Marrakesch und Atlasgebirge- Fotoreise für Abenteurer

  by    0   0

Datum/Zeit
Di. 07/05/2019 - 11/05/2019
Ganztägig Uhr

Beschreibung
Diese Reise ist für Fotofreunde die das besondere Eintauchen in eine andere Kultur lieben .

Kategorien


Die Fotoreise veranstalten wir zum 3. Mal. Alle Teilnehmer waren sehr begeistert von den letzten Reisen.

Kommen Sie mit auf und tauchen Sie für ein paar Tage ein in eine andere Welt. Ich zeige Ihnen schöne , interessante Plätze. Fühlen Sie sich nicht wie ein Tourist. Fühlen Sie sich wie ein Abenteurer der auf Entdeckungsreise mit mir geht.

Ihr Heinz Bucher

 

Hier ein kleiner Auszug unseres Programms.

Marrakech, oft beschrieben als „Juwel“ am Fuße des Atlasgebirge, Gegründet von den Almoravid Berbers im 11Jahrhundert, um als Basis die Eroberung von Europa und Ost Afrika vorzubereiten. Es ist heute immer noch das Tor zum großen afrikanischen Kontinent im Süden.

Diese entzückende und lebhafte Stadt war einst die Hauptstadt. Heute noch erinnert sie Schritt für Schnitt an diese faszinierende Geschichte. Entdecke die Museen, Plätze, Paläste, Gärten und die Souks, und nimm die unendlichen Aromen und Düfte in dir auf. Besuche den einzigartigen Platz „ Djemaa El Fna “ bei Tag und bei Nacht. Entdecke Marrakech von seiner geheimnisvollen Seite.

Wir haben einen perfekt deutsch sprechenden Stadtführer für uns. Für die Tage steht uns ein Bus mit Fahrer zur Verfügung. Wir übernachten mitten in der Altstadt in einem sehr schönen Riad.

Der nächste Höhepunkt führt uns nach Imlil in den hohen Atlas – Beginn der geplanten Wanderung (mit englisch sprechendem Bergführer) und Begleitung von Einheimischen Lastenträgern mit Eseln. Wir nehmen ein gemeinsames Mittagessen unterwegs bei einer Bauersfamilie. Nachts besteht die Möglichkeit den klaren Sternenhimmel zu fotografieren.

Am nächsten Tag geht es zurück nach Marrakech. Dort werden wir den Abend verbringen.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS

 

Karte nicht verfügbar

Buchungsformular

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Back to Top